Eröffnung hôtel villa raab | 06. September 2019
Über 10000 begeisterte Besucher feierten an drei Tagen die Eröffnung vom hôtel villa Raab im hessischen Alsfeld.

Nach über 100 Jahren wurden erstmalig die Tore der ehemaligen Pfeifenmacherfabrik Ludwig Raab in Alsfeld für die Öffentlichkeit geöffnet. Fünf intensive Jahre der Planung und Umsetzung vom hôtel villa raab sind vergangen und die Eröffnung wurde mit über 10000 begeisterten Besuchern an drei Eröffnungstagen gefeiert. Seit dem 07. September 2019 ist hôtel villa raab nun erlebbar: eine Villa zum Tagen, Heiraten, Feiern, Schlafen und Genießen: eine Villa zum vielseitigen Erleben!

Offizielle Eröffnung am 06. September 2019 mit Eintragung im Goldenen Buch

Zur offiziellen Eröffnung vom hôtel villa raab am Freitag, dem 06. September, hatten das Investoren Ehepaar Tanja und Ralf Bohn gemeinsam mit den erfahrenen Hotelbetreibern Bastian Heiser, Nico Döring und Andreas Otterbein, die Partner aus Bau und Politik geladen. Nach 15 Jahren hôtel schloss romrod ist es für die kreativen Eventprofis die zweite Location in der Region, die sie zum gleichen Erfolg bringen möchten wie das Schloss im benachbarten Romrod. Fünf Jahre Projektzeit liegen hinter allen Beteiligten und es gab viel Dank von allen Seiten. Die Sanierung der alten Jugenstilvilla des Fabrikanten Ludwig Raab lag verantwortlich in den Händen der auf Denkmalschutz spezialisierten Architekten Weppler und Jungermann. Der Neubau des Hotels inklusive Rezeptionsgebäude mit Tagungsraum hingegen wurde von den ebenfalls regionalen Architekten Schmidt und Strack geplant und umgesetzt. Hand in Hand mit dem Denkmalschutz, wurden alle drei Gebäude auf den Grundmauern der ehemaligen Mühlengebäude und der Fabrik errichtet, die nicht erhalten werden konnten. Beide Projekte für sich schon Großprojekte mit vielen Herausforderungen. Gemeinsam mit über 50 Handwerksbetrieben, die fast ausschließlich aus der Region engagiert wurden, sowie Naturschutz, Denkmalschutz und allen weiteren baurelevanten Behörden der Stadt Alsfeld, konnte jedoch jede Herausforderung der Umsetzung genommen werden. Die Liebe und Leidenschaft zum Detail, mit der alle Hand in Hand an dem Projekt hôtel villa raab gearbeitet haben, ist an jeder Ecke zu erkennen. Davon konnten sich die geladenen Gäste bei der anschließenden Führung durch die Gebäude selbst überzeugen. Ein besonderes Highlight des Tages war die Ehrung der Stadt Alsfeld für das Projekt hôtel villa raab, das ein neuer Anziehungspunkt und Wahrzeichen für die Region und darüber hinaus ist. Investorenpaar Tanja und Ralf Bohn sowie die drei Betreiber wurden vom Bürgermeister Stephan Paule eingeladen sich ins goldene Buch der Stadt Alsfeld einzutragen. Ein gelungener Auftakt für das dreitägige Eröffnungsfestival.